Unsere Kooperationen

Unsere Kooperationen

Vernetzung mit zuweisenden Ärzten

Um den Kriterien des abgestuften Versorgungsmodells gerecht zu werden, pflegt die Insel Gruppe AG eine stufengerechte Kooperationsstrategie.

Medizinische Allianzen und Kooperationen des Inselspitals, Universitätsspital Bern

Als universitäres Zentrumsspital für die hochspezialisierte medizinische Versorgung des Kantons Bern sowie der angrenzenden Kantone, fördert das Inselspital die aktive Zusammenarbeit mit Kantonsspitälern und den Regionalen Spitalzentren in den Bereichen Dienstleistung, Fortbildung sowie Wissenschaft und Forschung.

Diese Allianzen sind für die Partner von strategischer Bedeutung und bieten beiden Seiten einen deutlichen Nutzen. Beispielsweise unterstützt das Inselspital die Kooperationspartner im Aufbau und Erhalt von spezifischen medizinischen Angeboten für die Bevölkerung (u. a. Radio-Onkologie und spezialisierte Konsiliardienste) und trägt somit dazu bei, dass der Patient in «seinem Spital» behandelt werden kann. Im Gegenzug stellt das Partnerspital sicher, dass Patienten, welche der universitären hochspezialisierten Medizin bedürfen, an die Fachspezialisten des Inselspitals überwiesen werden.

Weitere Kooperationsbereiche sind u. a.
  • die Zusammenarbeit in Forschungsprojekten, 
  • die Rotation von Assistenz- und Fachärzten,
  • gemeinsame Fallbesprechungen, 
  • die Durchführung gemeinsamer Tumorboards.

Inzwischen konnten fast 400 formalisierte Kooperationen in unterschiedlichsten Fachbereichen auf allen Ebenen der medizinischen Versorgung geschlossen werden.

Die strategischen Allianzpartner und wichtigsten Kooperationspartner des Inselspitals sind

EOC Ente Ospedaliero Cantonale
GNW Spitäler Wallis
HFR Freiburger Spital
HNE Hôpital Neuchâtel
LUKS Luzerner Kantonsspital
soH Solothurner Spitäler AG
STS Spitäler Thun AG
SZB Spitalzentrum Biel
UPD Universitäre Psychiatrische Dienste
UBe Universität Bern

und natürlich die Regionalspitäler RSESRO und Spital fmi im Kanton Bern.

Im Rahmen der universitären Medizin unterhält das Inselspital eine strategische Allianz Medizin MBB mit dem Universitätsspital Basel USB sowie dem Universitären Kinderspital beider Basel UKBB.

Humanitäres Engagement

Neben nationalen Kooperationen wurden 2016 Kooperationsverträge im Humanitären Bereich unterzeichnet. So wird am Universitätsspital Rabat (Marokko) mit Unterstützung von Terre des hommes unter Leitung des Kinderherzzentrums des Inselspitals eine Kinderherzchirurgie aufgebaut, welche die medizinische Versorgung der jungen Patienten der Region gewährleistet.

Kooperationen der Insel Gruppe

Die gesamte Insel Gruppe ist ebenfalls sehr aktiv in der Vernetzung mit niedergelassenen Grundversorgern und unterhält auf allen Ebenen des abgestuften Versorgungsmodells Kooperationen über die Schnittstelle zur ambulanten Versorgung. 

Ausserdem sind die Kliniken und Standorte der Insel Gruppe bemüht um eine kundenorientierte Form der Klinikführung mit dem Ziel der gegenseitigen Nutzenstiftung, beispielsweise durch Kooperationen im Ausbildungsbereich und in der Sicherstellung von fachspezifischer Versorgung zusammen mit den Kooperationspartnern in den Regionen. Bedürfnisse der zuweisenden Ärzte werden ernst genommen und die Verfügbarkeit der Kontaktdaten sichergestellt: