Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie

Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie

Kontakt

Inselspital
Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie
CH-3010 Bern

Kliniksekretariat
(allgemeine Auskünfte)
Montag–Freitag
08.00–11.00 Uhr / 14.00–16.00 Uhr
Telefon +41 31 632 24 35
Fax +41 31 632 48 74
susanne.furrer@insel.ch

Webseite

Dieter Fiechter Leitender Chef-MTRA
Dr. med. Rainer Wolf Leitender Arzt Pädiatrische Bildgebung
Prof. Dr. Dr. med. Christoph Bösch Abteilungsleiter AMSM
Prof. Dr. Dr. med. Johannes Heverhagen Direktor und Chefarzt
Prof. Dr. med. Hendrik von Tengg-Kobligk Stv. Direktor
Prof. Dr. med. Andreas Christe Chefarzt Division Stadtspital/Landspitäler
Susanne Furrer Chefarztsekretärin
Daniella Hilt Departementsmanagerin

Highlights

  • Erfolgreiche Durchführung des Überwachungsaudits DIPR (Erstzertifizierung 1/2015) durch swissTS.
  • Erarbeitung und erfolgreiche Umsetzung des MTRA-Ausbildungskonzeptes für Studierende MTRAs in der Radiologie Insel Gruppe (6 Standorte).
  • Aufrüstung CT INO B und Notfall (iMar & TwinBeam) sowie Um- und Aufrüstung der Ultraschall-Flotte im zentralen Bereich INO B; Inbetriebnahme des Interventions-CT zur Prozessoptimierung; Genehmigung des EOS-Systems für orthostatische Ganzkörperaufnahmen durch den Chefärztefonds.
  • Etablierung der klinischen Schwerpunktbildung im DIPR.
  • Erfolgreiche interventionelle Radiologie mit geringsten Komplikationsraten signifikant unter publizierten, internationalen Werten.
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Radiologie des Stadtspitals und der Landspitäler mit Upgrade des Tiefenau MRI auf 3 Tesla.

Fachgebiete

  • Das Universitätsinstitut für Diagnostische, Interventionelle und Pädiatrische Radiologie stellt für die internen Kliniken sowie die externen Zuweiser diagnostisch bildgebende und therapeutisch bildgesteuerte Leistungen rund um die Uhr an 365 Tagen zur Verfügung.
  • Das DIPR bildet im Durchschnitt pro Jahr 6 Assistenzärzte zu Fachärzten für Radiologie aus. Zusätzlich wird im 2-Jahres-Rhythmus ein Facharzt zum Kinderradiologen weitergebildet. Im Weiteren bilden wir pro Jahr 6 Studierende MTRAs aus.
  • In Lehre und Forschung sind wir äusserst erfolgreich und haben 2015 67 peer reviewed Publikationen veröffentlicht, haben Lehrveranstaltungen in allen Semestern und betreuen pro Monat 3 Wahljahrstudenten.
  • Sonographie-Ausbildung von 4 angehenden Hausärzten pro Jahr im Spital Tiefenau in Zusammenarbeit mit dem BIHAM.