Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie

Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie

Kontakt

Inselspital
Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie
CH-3010 Bern

Kliniksekretariat
(allgemeine Auskünfte, ärztliche Berichte, Untersuchungsberichte)
Montag–Freitag
09.00–11.00 Uhr / 14.00–16.00 Uhr
Telefon +41 31 632 22 22
Fax +41 31 632 36 00
orthopaedie@insel.ch

Webseite

Dr. med. Marc Attinger Leitender Arzt, Teamleiter Fuss, Orthopädie Spital Tiefenau
PD Dr. med. Sandro Kohl Teamleiter Knie
PD Dr. med. Fabian Krause Teamleiter Fuss und Sprunggelenk
Gabrielle Clémençon Leiterin Pflegedienst
Prof. Dr. med. Klaus Siebenrock Direktor und Chefarzt, Teamleiter Hüfte, Becken und Tumore
Prof. Dr. med. Marius Keel Stv. Chefarzt Traumatologie und Teamleiter Wirbelsäule
Prof. Dr. med. Lorin Benneker Teamleiter Wirbelsäule
PD Dr. med. Matthias Zumstein Teamleiter Schulter, Ellbogen und Sport
PD Dr. med. Dr. phil. nat. Frank Klenke Leitender Arzt, Koordinator Sarkomzentrum

Highlights

  • Neueröffnung der im Rahmen des Masterplans verorteten Sprechstunde der Orthopädischen Klinik vom Polikliniktrakt 2 ins Gebäude INO im September 2016
  • Erfolgreiche Rezertifizierung des Sarkomzentrums im November 2016
  • Eröffnung der Orthopädie am Standort Spital Tiefenau mit über den Erwartungen liegenden Patientenzahlen

Fachgebiete

Orthopädische Klinik an zwei Standorten

Die Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates der Insel Gruppe wird an zwei Standorten betrieben. Das Ziel ist eine stufengerechte Patientenversorgung. Weniger komplexe Fälle werden im Spital Tiefenau behandelt, Wirbelsäulen-, Becken- und orthopädische Tumorchirurgie werden im lnselspital durchgeführt.

Das Sprechstundenangebot umfasst an beiden Standorten sämtliche Subspezialitäten der Orthopädie wie Wirbelsäule, Schulter, Fuss und Sprunggelenk, Knie, Hüfte, Becken und Tumore.

Das abgestufte Versorgungsmodell sorgt dafür, dass jeder Patient/jede Patientin die optimale Behandlung am jeweils besten Standort erhält.